16.06.2003

Frankreich: Schneller Reaktor Phénix wieder in Betrieb

Der Schnelle Reaktor Phénix ist nach 5 Jahren Stillstand wieder in Betrieb.

Gemäss Alain Bugat, Chef des Commissariat à l'énergie atomique (CEA), ist der Reaktor in der Nacht des 14./15. Juni 2003 kritisch geworden, nachdem die behördliche Genehmigung dafür bereits anfangs Juni erteilt worden war. Laut Bugat sind bis zur vorgesehenen Abschaltung des Phénix im Jahr 2008 insgesamt 12 Transmutations-Experimente vorgesehen. Die am Phénix unternommenen Nachrüstarbeiten waren mit EUR 250 Mio. zwar kostspielig, der Reaktor ist aber ein wichtiges Werkzeug im französischen Entsorgungskonzept für radioaktive Abfälle

Quelle: 
H.K. nach NucNet, 17. Juni 2003