09.07.2019

Hinkley-Point-C1: Bodenplatte gegossen

In Grossbritannien haben Fachleute die Bodenplatte des Reaktorgebäudes für die in Bau stehende Einheit Hinkley-Point-C1 fertiggegossen. Das Bauprojekt ist gemäss EDF Energy plc auf gutem Kurs.

Für die Bodenplatte von Hinkley-Point-C1 wurden gesamthaft 9000 m3 Beton gegossen. Dies ist nach Angaben der Bauherrin EDF Energy die bisher grösste in Grossbritannien für ein einzelnes Bauprojekt verarbeitete Betonmenge. In der Platte sind zur Verstärkung 5000 t Bewehrungsstahl verbaut. Für die Arbeiten benötigte das mit dem Bau der Platte beauftragte englisch-französische Joint Venture Bouygues-Laing O’Rourke sechs Monate. Mit der Fertigstellung der Bodenplatte, J-zero genannt, können nun die Bauarbeiten über Grund aufgenommen werden, erklärte die EDF Energy.

Vorbereitungen für Block 2 am Laufen

Die Vorbereitungen für Hinkley-Point-C2 kommen gut voran. Man könne im Vergleich zu Block 1 bereits eine Effizienzsteigerung bei den Bauvorbereitungen erkennen, so die EDF Energy. Die zeitliche Trennung der beiden Bauprojekte von 12 Monaten sei ideal für den Transfer der Fachkräfte von einem Projekt zum nächsten. Aufgrund der Fortschritte rechnet die EDF Energy damit, dass Block 2 den Meilenstein J-zero im Juni 2020 erreichen wird.

Die Bauarbeiten für Hinkley-Point-C1 wurden am 11. Dezember 2018 offiziell aufgenommen. Grossbritannien hatte damit nach über 20 Jahren wieder ein Kernkraftwerksbauprojekt gestartet. Die beiden EPR-Blöcke von Hinkley-Point-C sollen dereinst rund 7% des Strombedarfs Grossbritanniens decken.

Ende Juni 2019 wurde die Bodenplatte von Hinkley-Point-C1 fertiggestellt. Hinkley-Point-C2 soll diesen Meilenstein im Sommer 2020 erreichen.
Quelle: EDF Energy
Quelle: 
M.B. nach EDF Energy, Medienmitteilung, 28. Juni 2019

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.