09.09.2019

Holtec: Übernahme von Pilgrim abgeschlossen

Die Holtec International hat die Übernahme des Kernkraftwerks Pilgrim-1 von der Betreiberin Entergy Corporation abgeschlossen. Der Standort der im Mai 2019 stillgelegten Einheit ist neu im Besitz Holtec Pilgrim LLC und wird neu von der Holtec Decommissioning International LLC (HDI) betrieben. 

Nachdem die amerikanische Nuclear Regulatory Commission (NRC) dem Transfer der Betriebsbewilligung und des Stilllegungsfonds für Pilgrim-1 im Bundesstaat Massachusetts am 22. August 2019 zugestimmt hatte, konnte die Holtec den Erwerb des Kernkraftwerks abschliessen. Die Holtec und die Entergy hatten sich im August 2018 über den Verkauf von Pilgrim verständigt.

Pilgrim-1 (BWR, 677 MW) ist seit Ende Mai 2019 stillgelegt. Die Entergy betreibt derzeit noch drei Kraftwerksblöcke im Strommarktgeschäft (merchant power business): Indian-Point-2 und -3 in New York und Palisades in Michigan. Die drei Blöcke sollen bis 2022 stillgelegt werden. Die Entergy will sich aus diesem Geschäftsbereich zurückziehen. Sie besitzt und betreibt zudem fünf Blöcke im Versorgungsgeschäft (regulated utility business): Arkansas-Nuclear-One-1 und -2, Grand-Gulf-1, River-Bend-1 und Waterford-3. Das Unternehmen hält am Weiterbetrieb dieser Einheiten nach eigenen Angaben fest.

Quelle: 
M.A. nach Holtec und Entergy, Medienmitteilungen, 26. August 2019

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.
CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.
1 + 2 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.