11.03.2013

IAEO-Generaldirektor Amano für zweite Amtszeit nominiert

Der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) hat in seiner Sitzung vom 6. März 2013 den derzeitigen Generaldirektor, den Japaner Yukiya Amano, unter Beifall für eine weitere Amtszeit nominiert. 

Amano war der einzige Kandidat, der sich zur Wahl stellte. Die Generalversammlung wird im September 2013 die Wiederernennung Amanos zu bestätigen haben. Die zweite Amtszeit dauert vom 1. Dezember 2013 bis zum 30. November 2017. 

Yukiya Amano soll die IAEO weitere vier Jahre leiten.
Quelle: Dean Calma / IAEO
Quelle: 
M.A. nach IAEO, Medienmitteilung, 6. März 2013