02.07.2009

IAEO-Generaldirektor: Japaner Amano offiziell nominiert

Der Gouverneursrat der Internationalen Atomenergie-Organisation (IAEO) hat in seiner Sitzung vom 2. Juli 2009 den japanischen Diplomaten Yukiya Amano zum Kandidaten für die Wahl zum neuen Generaldirektor nominiert.

In der Abstimmung vom 2. Juli 2009 erreichte Amano die nötige Zweidrittelsmehrheit der 35 Mitgliedstaaten des Gouverneursrats. Er setzte sich mit 23 zu 11 Stimmen und 1 Enthaltung klar gegen die zwei anderen Kandidaten durch, den Südafrikaner Abdul Samad Minty und den Spanier Luis Echavarri. Der Belgier Jean-Pol Poncelet und der Slowene Ernest Petric, für die an einer unverbindlichen Testabstimmung am 9. Juni niemand gestimmt hatte, verzichteten vor dem 2. Juli auf ihre Kandidatur.

Erfahrener Experte

Der 62-jährige Amano ist seit 2005 ständiger Vertreter Japans und Gouverneur bei der IAEO. In dieser Eigenschaft hatte er von 2005 bis 2006 den Vorsitz des IAEO-Gouverneursrats inne. Zuvor arbeitete er bereits an den Botschaften seines Landes in Washington und Brüssel. Er gilt als ausgewiesener Fachmann in Fragen der atomaren Abrüstung und der Kernenergiepolitik.

Wahl MitteSeptember

Nach der Nomination durch den Gouverneursrat wird die Generalversammlung im September 2009 die Wahl zu bestätigen haben. Die Amtszeit des scheidenden Generaldirektors, Mohamed El-Baradei, endet Ende November 2009. Er hat eine vierte Amtszeit abgelehnt.

Bei der Abstimmung vom 2. Juli 2009 setzte sich der Japaner Yukiya Amano gegen zwei andere Kandidaten durch.
Quelle: Dean Calma / IAEO
Quelle: 
M.A. nach IAEO, Medienmitteilung, 2. Juli 2009

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.
CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.
13 + 6 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.