02.06.2002

Japan: Tsuruga-1 wird 2010 abgestellt

Die Betreibergesellschaft Japan Atomic Power Company JAPC hat bekannt gegeben, den Kernkraftwerksblock Tsuruga-1 (341 MW) nach rund 40 Betriebsjahren im Jahr 2010 endgültig abzuschalten.

Obwohl eine Lebensdauer von 60 Jahren möglich wäre, sei dieser Entscheid aus wirtschaftlichen Gründen gefällt worden. Die Stilllegung wird mit den bereits im Strompreis enthaltenen Gebühren finanziert. Am Standort Tsuruga werden bis 2010 voraussichtlich zwei neue KKW-Blöcke den Betrieb aufnehmen.

Quelle: 
M.E. nach NucNet vom 3. Juni 2002