11.07.2013

Kanada: grünes Licht für Pickering-A und -B

Die Canadian Nuclear Safety Commission (CNSC) hat am 24. Juni 2013 die Betriebsbewilligung der Kernkraftwerke Pickering-A und -B der Ontario Power Generation (OPG) bis zum 31. August 2013 verlängert. Die Bewilligung wäre ansonsten am 30. Juni 2013 ausgelaufen. 

Das kanadische Elektrizitätsunternehmen OPG hat noch sechs der Pickering-A und -B Kernkraftwerkseinheiten in Betrieb: Pickering-1 und -4, (Pickering-A, 2 x 515 MW, PHWR) sowie Pickering-5, -6, -7 und -8 (Pickering-B, 4 x 516 MW, PHWR).

Pickering-2 und -3 sind seit Mai 2007 beziehungsweise Oktober 2008 stillgelegt. Die OPG hatte die CNSC in ihrem Antrag um eine fünfjährige Verlängerung der Betriebsbewilligung für alle sechs Werke gebeten und beantragt, eine einheitliche Betriebsbewilligung für sämtliche Einheiten gemeinsam auszustellen. Die CNSC benötigt nun gemäss eigenen Angaben mehr Zeit, um einen solchen Entscheid zu treffen. Die jetzt erteilte Verlängerung der Betriebsbewilligung um zwei Monate bis Ende August 2013 gebe der CNSC genügend Zeit zur Beratung und Urteilsfindung vor der Veröffentlichung der endgültigen Betriebsbewilligung. 

Quelle: 
D.S. nach CNSC, Medienmitteilung, 24. Juni 2013