16.09.2016

Kasachischer Brennstoff für China

Kasachstan hat eine Vereinbarung unterzeichnet, welche die Lieferung von Brennstoff-Pellets nach China regelt.

Anlässlich des Besuchs des kasachischen Präsidenten Nursultan Nasabajew in China unterzeichneten Vertreter der staatlichen Kasatomprom sowie der Ulba Metallurgical Plant JSC – eine Kasatomprom-Tochtergesellschaft – und die China General Nuclear Power Generation (CGN) eine Vereinbarung zur Lieferung von 180 t Pellets. Der Vertrag deckt den Zeitraum zwischen 2016 und 2018 ab. Zudem einigten sie sich auf einen Rahmenvertrag für die bilaterale Zusammenarbeit bis 2024.

Im Dezember 2015 hatten die Kasatomprom und CGNPC eine Vereinbarung über den Bau eines Brennstoffmontagewerks in Kasachstan mit einer Kapazität von 200 Jahrestonnen geschlossen. Laut Kasatomprom ist die Inbetriebnahme für 2019 geplant.

Quelle: 
M.A. nach Kasatomprom, Medienmitteilung, 2. September 2016