07.10.2019

Laufzeitverlängerung für Kosloduj-6 in Bulgarien

Die bulgarische Nuklearaufsichtsbehörde (BNRA) hat die Betriebsbewilligung für die Kernkraftwerkseinheit Kosloduj-6 um zehn Jahre, das heisst bis Oktober 2029, verlängert.

Am Standort Kosloduj sind zwei russische Druckwasserreaktoreinheiten vom Typ WWER-1000 in Betrieb. Kosloduj-5 erzeugt seit 1987 Strom. Ihre Betriebsbewilligung wurde im November 2017 um zehn Jahre verlängert. Kosloduj-6 ist seit 1991 am Netz. Sie darf nun ebenfalls zehn Jahre länger Strom produzieren. Zusammen erbringen sie rund einen Drittel der Stromproduktion Bulgariens. Laut Laschesar Kostow, Leiter der BNRA, haben die Evaluierungen und Untersuchungen bestätigt, dass Kosluduj-6 viele Jahre lang problemlos funktionieren kann.

Energieministerin Temenuschka Petkowa erklärte: «Heute ist ein guter Tag für den bulgarischen Energiesektor und die bulgarische Wirtschaft.» Ihrer Meinung nach bietet die Einheit grünen Strom zu erschwinglichen Preisen. Die Tatsache, dass die Betriebsbewilligung erteilt wurde, zeige, dass die Einheit die höchsten Sicherheitsstandards erfülle.

Quelle: 
M.A. nach NucNet und Bulgarian News Agency, 1. Oktober 2019

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.
CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.
12 + 4 =
Lösen Sie dieses einfache mathematische Problem und geben das Ergebnis ein. z.B. Geben Sie für 1+3 eine 4 ein.