11.09.2020

Pakistan: Warmtests bei Karachi-2 abgeschlossen

Bei der Hualong-One-Einheit Karachi-2 in Pakistan sind die hydraulischen Warmtests am Primär- und Sekundärkreislauf erfolgreich abgeschlossen worden.

Laut der China National Nuclear Corporation (CNNC) wurden die Warmtests bei Karachi-2 am 4. September 2020 abgeschlossen. Dies sei ein «Meilenstein für Chinas Innovation und Entwicklung im Bereich der Kernenergie», erklärte das Unternehmen. Karachi-2 wird 2021 voraussichtlich als erste Hualong-One-Einheit ausserhalb Chinas den Betrieb aufnehmen.

Bei Warmtests werden die Reaktorsysteme Temperaturen und Drücken ausgesetzt, wie sie später beim Normalbetrieb auftreten. Damit wird sichergestellt, dass die Kühlkreisläufe und Reaktorsicherheitssysteme auslegungsgemäss funktionieren, bevor der Reaktor mit Brennstoff beladen wird.

China baut anderthalb Kilometer nordwestlich der bestehenden Candu-Einheit Karachi-1 zwei Blöcke des fortgeschrittenen Typs ACP-1000 – der Exportversion des in China entwickelten Druckwasserreaktors des Typs Hualong One. Die Bauarbeiten für Karachi-2 sind seit August 2015 am Laufen. Block 3 folgte Mitte 2016.

Karachi-2: Zum ersten Mal wurde bei einer Hualong-One-Einheit ausserhalb Chinas die hydraulischen Warmtests abgeschlossen.
Quelle: CNNC
Quelle: 
M.A. nach CNNC, Medienmitteilung, 8. September 2020