06.11.2019

Russland: Nowoworonesch-II-2 nimmt kommerziellen Betrieb auf

Block 2 des Kernkraftwerks Nowoworonesch-II ist Anfang November 2019 in den kommerziellen Betrieb überführt worden. Russland hat damit den dritten Block des modernen Typs WWER-1200 in Betrieb genommen.

Nowoworonesch-II-2 wurde am 1. November 2019 in den kommerziellen Betrieb überführt – 30 Tage früher als geplant. Die Einheit gab am 1. Mai 2019 nach einer Bauzeit von knapp zehn Jahren zum ersten Mal Strom ans Netz ab. Gemäss einer Mitteilung des russischen Staatskonzerns Rosatom produzierte der Block seither bereits 2,5 TWh elektrische Energie. Am Standort Nowoworonesch rund 500 km südlich von Moskau stehen damit zwei Blöcke des fortgeschrittenen Typs WWER-1200 in Betrieb, die über eine elektrische Nettoleistung von je 1114 MW verfügen. Block 1 ist seit Februar 2017 kommerziell in Betrieb. Leningrad-II-1, ebenfalls ein WWER-1200-Block, nahm im Oktober 2018 den kommerziellen Betrieb auf.

Gemäss Rosatom weist der WWER-1200 gegenüber der Vorgängerversion WWER-1000 eine Reihe wirtschaftlicher und sicherheitstechnischer Vorteile auf. Der neue Reaktortyp verfügt über eine rund 20% höhere Blockleistung und benötigt 30-40% weniger Betriebspersonal. Seine Laufzeit ist zudem auf 60 Jahre ausgelegt, mit der Option, diese auf 80 Jahre verlängern zu können.

Verschiedene Länder haben entschieden, Reaktoren des Typs WWER-1200 zu bauen oder sind bereits am Bauen. Dazu zählen unter anderen Bangladesch, China, Finnland, Ungarn und Weissrussland.

Am 1. November 2019 nahm Russland mit Nowoworonesch-II-2 seine 36. Kernkraftwerkseinheit kommerziell in Betrieb.
Quelle: Rosatom
Quelle: 
M.B. nach Rosatom, Medienmitteilung, 1. November 2019