18.06.2019

Russland: Xudabao-Vertrag mit China unterzeichnet

Anlässlich des Staatsbesuch des chinesischen Präsidenten Xi Jinping in Russland unterzeichneten Vertreter der JSC Atomstroiexport (ASE) und der China National Nuclear Corporation (CNNC) einen Vertrag zum Bau von Xudabao-3 und -4.

China plant, zwei Kernkraftwerkseinheiten des russischen Typs WWER-1200 am neuen Standort Xudabao in der Provinz Liaoning zu bauen. Xudabao-3 und -4 sollen laut Rosatom 2027 und 2028 ans Netz. Das strategische Übereinkommen für den Bau dieser Einheiten war bereits am 8. Juni 2018 unterzeichnet worden, als der russische Präsident Wladimir Putin China besuchte.

Im März 2019 unterzeichnete die CNNC den Gesamtvertrag für den Bau der WWER-1200-Einheiten Tianwan-7 und -8 in der chinesischen Provinz Jiangsu. Diese sollen 2026 und 2027 ans Netz. Damit sollen bis 2028 vier WWER-Einheiten in China errichtet werden.

Quelle: 
M.A. nach Rosatom, Medienmitteilung, 5. Juni 2019

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.