25.06.2018

Sanmen-1: weltweit erster AP1000 erstmals kritisch

Im Reaktor der Kernkraftwerkseinheit Sanmen-1 in China ist am 21. Juni 2018 erstmals eine sich selbsterhaltende Kettenreaktion abgelaufen. Sanmen-1 ist die weltweit erste AP1000-Einheit, die diesen Meilenstein erreicht.

Die AP1000-Einheit Sanmen-1 in der chinesischen Provinz Zhejiang ist seit April 2009 in Bau. Fachkräfte hatten im Februar 2018 erfolgreich Warmtests an der Einheit durchgeführt und Ende April die ersten Brennelemente in den Reaktor eingesetzt.

Laut der chinesischen State Nuclear Power Technology Company (SNPTC) wurde Sanmen-1 am 21. Juni um 2.08 Uhr Ortszeit erstmals kritisch. In den nächsten Wochen werden Fachleute eine Reihe physikalischer Tests durchführen. Die Einheit habe nun einen weiteren Schritt in Richtung kommerzielle Inbetriebnahme gemacht, so das Unternehmen.

Am Standort Sanmen – rund 230 km südlich von Shanghai – steht zudem seit Dezember 2009 Sanmen-2, ebenfalls vom Typ AP1000, in Bau. Zwei weitere Einheiten des gleichen Typs werden am Standort Haiyang, gut 500 km südöstlich von Bejing, gebaut.

Quelle: 
M.A. nach Westinghouse, Medienmitteilung, 21. Juni, und SNPTC, Medienmitteilung, 22. Juni 2018