02.07.2018

Sanmen-1: weltweit erster AP1000 erzeugt Strom

Die weltweit erste AP1000-Einheit – Sanmen-1 in der chinesischen Provinz Zhejiang – ist am 30. Juni 2018 erstmals ans Stromnetz angeschlossen worden. Somit erzeugt weltweit zum ersten Mal eine AP1000-Einheit Strom.

«Heute waren wir als Augenzeugen dabei, als unsere erste AP1000-Einheit – Sanmen-1 –mit der Stromerzeugung begonnen hat, um unsere Kunden in China mit sicherer, zuverlässiger und sauberer Energie zu versorgen», erklärte José Emeterio Gutiérrez, Präsident und CEO der Westinghouse Electric Company. «Dieser Meilenstein wäre ohne die stetige Zusammenarbeit und Partnerschaft mit unseren chinesischen Kunden [China State Nuclear Power Technology Corporation (SNPTC) und CNNC Sanmen Nuclear Power Company Limited (SMNPC)] nicht möglich gewesen», fügte er hinzu.

Bei voller Leistung kann der Block Sanmen-1 insgesamt rund 1200 MW Strrom erzeugen. Am 21. Juni war im Reaktor erstmals eine sich selbsterhaltende Kettenreaktion abgelaufen.

Derzeit befinden sich noch fünf AP1000-Einheiten in Bau. Es sind dies Sanmen-2 ebenfalls in der chinesischen Provinz Zhejiang, Haiyang-1- und -2 in der chinesischen Provinz Shandong sowie Vogtle-3 und -4 bei Waynesboro im amerikanischen Bundesstaat Georgia.

Quelle: 
M.A. nach Westinghouse und SNPTC, Medienmitteilungen, 30. Juni 2018