18.11.2014

Spanien: Trillo-1 zehn weitere Jahre am Netz

Die spanische Regierung hat die Betriebsbewilligung für die Kernkraftwerkseinheit Trillo-1 in Guadalajara um zehn Jahre verlängert.

Die Regierung folgte der Empfehlung der spanischen nuklearen Aufsichtsbehörde – des Consejo de Seguridad Nuclear (CSN) – und erteilte die Betriebsbewilligung von Trillo-1 (1003 MW) für weitere zehn Jahre. Die Druckwasserreaktoreinheit, die seit 1988 in Betrieb steht, kann somit bis 2024 am Netz bleiben, sofern sie bestimmte Auflagen des CSN einhält.

Quelle: 
M.A. nach Centrales Nucleares de Almaraz – Trillo, Medienmitteilung, 8. Oktober, und Boletin Oficial del Estado, S. 3861, 11. November 2014