01.02.2021

Taiwan: Lungmen-Referendum findet im Sommer statt

Ein nationales Referendum über die Fertigstellung der eingemotteten Kernkraftwerkseinheit Lungmen-1 wird am 28. August 2021 stattfinden. Dies hat die Zentrale Wahlkommission Taiwans bestätigt.

Im Dezember 2019 wurden genügend Unterschriften eingereicht, um die Durchführung eines Referendums für die Fertigstellung von Lungmen-1 durchzuführen.

Das Gesetz über Referenden sieht vor, dass nationale Referenden ab 2021 nur alle zwei Jahre und in diesen Jahren nur am vierten Samstag im August durchgeführt werden können. Das Referendum für die Fertigstellung von Lungmen-1 wird demnach am 28. August 2021 stattfinden. Das Referendum gilt als angenommen, wenn die Mehrheit dafür stimmt und ein Beteiligungsquorum von mindestens 25% erreicht wird. Laut Wahlkommission wird das Ergebnis am 3. September 2021 offiziell bekannt geben.

Die damalige taiwanesische Regierung hatte im April 2014 beschlossen, die fast fertiggestellte Siedewasserreaktoreinheit Lungmen-1 nach Abschluss der vorbetrieblichen Sicherheitsprüfungen einzumotten und die Bauarbeiten an der Einheit Lungmen-2 sofort einstellen zu lassen.

In Taiwan stehen derzeit vier Einheiten in Betrieb: zwei am Standort Kuosheng an der Nordküste und zwei am Standort Maanshan an der Südküste der Insel. Die Blöcke nahmen zwischen 1981 und 1985 den Betrieb auf.

Quelle: 
M.A. nach NucNet, 26. Januar 2021, und Central Election Commission, Medienmitteilung, 22. Januar 2021