19.04.1999

Teilung von Virginia Power

Im Rahmen einer Umstrukturierung wurde die amerikanische Elektrizitätsgesellschaft Virginia Power per 1. Mai 1999 in eine Betreibergesellschaft Dominion Generation und eine Transport und Verteilgesellschaft, die den Namen Virginia Power behält, aufgeteilt.

Auslösende Faktoren waren die Liberalisierung des Strommarktes sowie die bevorstehende Fusion der Muttergesellschaft Dominion Resources mit Consolidated Natural Gas. Die neue Dominion Generation wird verantwortlich für den Betrieb aller Kraftwerke, inklusive der vier Druckwassereinheiten Surry (2x775 MW) und North Annna (883MW; 890MW) sowie die direkten Stromlieferverträge sein. Die neue Virginia Power wird Transport und Verteilung sowie Kundendienst und Detailverkauf übernehmen. Zudem ist sie weiterhin als Besitzerin der Kernanlagen für die Verpflichtungen dem Staat gegenüber verantwortlich.

Quelle: 
M.E. nach NucNet vom 20. April 1999