25.09.2019

Three-Mile-Island-1 stillgelegt

Am 20. September 2019 haben Operateure Block 1 des Kernkraftwerks Three Mile Island im amerikanischen Bundesstaat Pennsylvania endgültig vom Netz genommen. Die Exelon Corporation hat den Betrieb des Blocks aus wirtschaftlichen Gründen eingestellt.

Three-Mile-Island-1, auch TMI-1 genannt, nahm 1974 den kommerziellen Betrieb auf. Die Druckwasserreaktoreinheit produzierte in den letzten 45 Jahren über 240 TWh elektrische Energie. Am 20. September 2019 hat die Exelon den Block nun endgültig vom Netz genommen.

Die Exelon setzt beim Stilllegungsprozess von Block 1 auf die sogenannte SAFSTOR-Methode. Vor diesem Hintergrund werden Arbeiter den Brennstoff in den nächsten Wochen vom Reaktor in das Brennelementlagerbecken transferieren, wo er solange gelagert wird, bis er die Kriterien für die Trockenlagerung in der Independent Spent Fuel Storage Facility (ISFSI) erfüllt. Dieses Zwischenlager wird derzeit auf dem Kraftwerksareal errichtet. Ab Anfang 2021 soll damit begonnen werden, die ausgedienten Brennelemente in Trockenlagerbehälter umzuladen und zur ISFSI zu transportieren. Der gesamte Brennstoff soll sich bis Ende 2022 im ISFSI befinden, wo er bis Mitte der 2030er-Jahre gelagert wird. Danach kommt der ausgediente Brennstoff in ein zentrales Zwischenlager oder ein nationales Tiefenlager. Die Exelon rechnet für die Stilllegung und den Rückbau von Three-Mile-Island-1 mit Gesamtkosten von rund USD 1,2 Mrd.

Die Exelon kündigte bereits im Mai 2017 an, dass sie Three-Mile-Island-1 vorzeitig stilllegen will. Das Unternehmen monierte damals, dass die Kernenergie trotz ihrer guten CO2-Bilanz nicht zum Alternative Energy Portfolio Standard (AEPS) von Pennsylvania zählt, das 16 Stromproduktionsmethoden, darunter Sonne, Wind und Wasser, unterstützt. Die Exelon forderte deshalb Änderungen am AEPS, um die Kernkraftwerke in Pennsylvania in Betrieb halten zu können. Im Mai 2019 wurde der Stilllegungsentscheid nochmals vor dem Hintergrund bestätigt, dass für den Weiterbetrieb notwendige Gesetzesänderungen nicht rechtzeitig in Kraft treten würden.

Am Standort Three Mile Island stehen insgesamt zwei Einheiten. Block 2 wurde im März 1979 nach einem Unfall und einer partiellen Kernschmelze stillgelegt. Three-Mile-Island-2 befindet sich seit 1993 im SAFSTOR-Zustand. Block 1 wurde nach dem Unfall von Block 2 weiterbetrieben. Die Nuclear Regulatory Commission (NRC) stimmte 2009 einer Laufzeitverlängerung von Three-Mile-Island-1 um 20 Jahre zu. Die Einheit hätte demnach bis am 19. April 2034 weiterbetrieben werden dürfen.

Das Kernkraftwerk Three Mile Island im Bundesstaat Pennsylvania hat seinen Betrieb am 20. September 2019 endgültig eingestellt.
Quelle: Exelon
Quelle: 
M.B. nach Exelon, Three Mile Island Nuclear Station Unit 1 Post-Shutdown Decommissioning Activities Report, April 2019, sowie Medienmitteilung, 20. September 2019