09.08.1999

Trojan-Druckgefäss wird entsorgt

Der 1000 t schwere Reaktordruckbehälter des stillgelegten Kernkraftwerks Trojan in Portland, Oregon, ist am 19. August 1999 in einem Stück in der Spezialdeponie für schwachradioaktive Abfälle, Richland Site, im Bundesstaat Washington des Unternehmens US Ecology begraben worden.

Vorher hatte er eine mehrtägige Schiffsreise auf dem Columbia River hinter sich. Das ganze Verfahren lief unter Einhaltung strikter Vorgaben des Gesundheitsministeriums ab.

Quelle: 
M.E. nach Nuclear News Flashes vom 5. August 1999 und NucNet vom 10. August 1999