11.05.2005

USA: 20 zusätzliche Betriebsjahre für Farley

Das Kernkraftwerk Farley hat von der amerikanischen Nuclear Regulatory Commission (NRC) die Bewilligung für 20 zusätzliche Betriebsjahre erhalten.

Block 1 (833 MW, PWR) kann nun bis 2037 am Netz bleiben und Farley-2 (842 MW, PWR) bis 2041. Insgesamt haben somit von den 104 amerikanischen Kernkraftwerksblöcken 32 die Bewilligung für 60 Jahre Laufzeit erhalten, 18 haben sie beantragt, und für mindestens 29 weiteresoll die Bewilligung beantragt werden.

Das Kernkraftwerk Joseph M. Farley (Alabama, USA), erhält eine Bewilligung für weitere 20 Betriebsjahre.
Quelle: Southern Company
Quelle: 
M.E. nach NRC, Mitteilung, 12. Mai 2005