29.10.2020

USA: Leistungserhöhung für Watts-Bar-2

Die amerikanische Nuclear Regulatory Commission (NRC) hat dem Antrag der Tennessee Valley Authority (TVA) für eine Leistungserhöhung der Kernkraftwerkseinheit Watts-Bar-2 um 1,4% zugestimmt.

Die NRC kam nach Prüfung von Nachweisen der TVA zum Schluss, dass die Druckwasserreaktoreinheit Watts-Bar-2 auch mit einer um 1,4% erhöhten Leistung sicher betrieben werden kann. Die Leistungserhöhung wird durch Verbesserungen im Kühlmittelkreislauf erreicht. Die TVA plant, die Erhöhung der thermischen Leistung von rund 1223 auf 1240 MW bis Mitte Dezember 2020 umzusetzen.

Der Standort Watts Bar befindet sich rund 100 km südwestlich von Knoxville im Bundesstaat Tennessee. Der Bau von Watts-Bar-2 hatte 1972 begonnen. Die TVA unterbrach die Arbeiten indessen 1985 wegen absehbarer Überkapazitäten und Baumängeln. Aufgrund der Stromnachfrageentwicklung stimmte sie im Sommer 2007 der Fertigstellung zu. Die NRC erteilte der fertiggebauten Kernkraftwerkseinheit Watts-Bar-2 am 22. Oktober 2015 eine Betriebsbewilligung über 40 Jahre. Die erste Stromabgabe erfolgte am 3. Juni 2016. Watts-Bar-1 wurde im August 1986 in Betrieb genommen.

Quelle: 
M.A. nach NRC, Medienmitteilung, 27. Oktober 2020