07.04.2020

USA: NRC genehmigt Lizenzübertragung von Crystal-River-3

Die amerikanische Nuclear Regulatory Commission (NRC) hat die Übertragung der Betriebsbewilligung der stillgelegten Kernkraftwerkswerkseinheit Crystal-River-3 von der Duke Energy Florida LLC an die ADP CR3 genehmigt, wodurch eine aktive Stilllegung ermöglicht wird. 

Die ADP CR3 ist eine Tochtergesellschaft der Accelerated Decommissioning Partners LLC, einem Joint Venture der NorthStar Group Services Inc. und der Orano Decommissioning Holdings. Die NorthStar wurde ebenfalls beauftragt, die dauerhaft stillgelegten Kohlekraftwerke Crystal River-1 und -2 rückzubauen.

Die Duke hatte im Januar 2013 den Betrieb von Crystal-River-3 endgültig eingestellt. Das Unternehmen beantragte im Juni 2019 die Übertragung der Betriebsbewilligung an die ADP CR3. Gemäss der Vereinbarung mit der ADP CR3 bleibt die Duke Eigentümerin der Kernkraftwerkseinheit und des Sachanlagevermögens. Sie behält ebenfalls Eigentum und Kontrolle des Treuhandfonds, der die Stilllegungskosten bezahlt. Die ADP CR3 ist laut NRC für die Stilllegung der Einheit im Einklang mit allen staatlichen und bundesstaatlichen Vorschriften verantwortlich. Sie plant, die Stilllegung von Crystal-River-3 bis 2027 abzuschliessen.

Quelle: 
M.A. nach NRC, Medienmitteilung, 1. April 2020