04.09.2018

USA: NRC prüft zweites Betriebsverlängerungsgesuch auf 80 Jahre

Die amerikanische Nuclear Regulatory Commission (NRC) hat das Gesuch der Exelon Generation Company LLC um eine zweite Betriebsbewilligung über 20 Jahre für ihre Kernkraftwerkseinheiten Peach-Bottom-2 und -3 zur Prüfung angenommen. Das ist das zweite solche Gesuch, das die NRC nun prüft.

Die Exelon Generation Company will ihre zwei Siedewasserreaktoreinheiten Peach-Bottom-2 und -3 (je 1308 MW) während 80 Jahren betreiben dürfen. Sie unterbreitete der NRC das Gesuch für eine zweite Betriebsverlängerung am 10. Juli 2018. Die NRC liess das Gesuch am 27. August 2018 zum Prüfverfahren zu und wird ihren Entscheid im März 2020 fällen.

Das erste Betriebsverlängerungsgesuch für Peach Bottom hatte die NRC im Mai 2003 bewilligt. Peach-Botttom-2 kann derzeit bis zum 8. August 2033 und Peach-Botttom-3 bis zum 2. Juli 2034 Strom erzeugen.

Im Mai 2018 nahm die NRC erstmals ein Gesuch um eine zweite Betriebsbewilligung über 20 Jahre für die Kernkraftwerkseinheiten an. Die Florida Power and Light Company (FP&L) hatte dieses für ihre Druckwasserreaktoreinheiten Turkey-Point-3 und -4 (je 802 MW) eingereicht.

Quelle: 
M.A. nach NRC, Medienmitteilung, 29. August 2018