15.08.2013

USA: Produktionsaufnahme in Lost Creek

Das Uranunternehmen Ur-Energy Inc. hat in seiner Mine Lost Creek im amerikanischen Bundesstaat Wyoming mit dem Uranproduktion begonnen, nachdem die Nuclear Regulatory Commission (NRC) die nötige Freigabe erteilt hat. 

Im Oktober 2012 hatte die Ur-Energy mit dem Aufbau der technischen Einrichtungen für das Lost-Creek-Projekt begonnen, das in vollständigem Besitz des Unternehmens ist. Die Urangewinnung begann am 2. August 2013. Die Mine arbeitet nach dem In-situ-Auslaugverfahren. Ihre Auslegungskapazität beträgt 2 Mio. Pfund U3O8 (knapp 800 t Uranmetall) im Jahr.

Seit Gründung des Unternehmens 2004 hat die Ur-Energy bereits USD 95 Mio. (CHF 88 Mio.) in den Erwerb, die Zulassung und die Entwicklung des Projekts investiert. Derzeit werden bei Lost Creek 60 Mitarbeiter beschäftigt. Nach Aufnahme der Produktionsarbeiten werden nun voraussichtlich weitere 40 eingestellt. Die Ur-Energy hat bereits zahlreiche langfristige Verkaufsverträge mit amerikanischen Energieversorgungsunternehmen abgeschlossen, die sie ab dem vierten Quartal 2013 erfüllen wird.

Quelle: 
M.A. nach Ur-Energy, Medienmitteilung, 2. August 2013