24.02.2020

VAE: erste Brennstoffbeladung für Barakah-1

Kurz nach Erhalt der Betriebsbewilligung hat die Nawah Energy Company damit begonnen, Barakah-1 in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE) erstmals mit Brennstoff zu beladen.

Diie Nawah Energy hatte am 16. Februar 2020 von der Federal Authority for Nuclear Regulation (FANR) die Betriebsbewilligung für Block 1 des Kernkraftwerks Barakah erhalten. Die Genehmigung berechtigt das Unternehmen, die Barakah-1 für eine Dauer von 60 Jahren zu betreiben.

Die Nawah Energy teilte nun am 19. Februar mit, das damit begonnen wurde, den Reaktor mit Brennstoff zu beladen. Sobald die Brennelemente geladen sind, werden Fachleute eine Reihe von Tests durchführen, bevor das Inbetriebnahmeverfahren eingeleitet wird.

Barakah-1 ist eine von vier APR-1400-Einheiten am Standort Barakah in der Nähe von Ruwais in der Region Al Dhafra in Abu Dhabi. Reaktorlieferantin ist die Korea Electric Power Corporation (Kepco). Die Bauarbeiten sind seit März 2018 abgeschlossen. Barakah-2 ist zu 95% fertiggestellt, Barakah-3 zu 92% und Barakah-4 zu 83%.

Quelle: 
M.A. nach Nawah, Medienmitteilung, 19. Februar 2020