28.10.2019

Vernehmlassung zur neuen Richtlinie Ensi-B08

Das Eidgenössische Nuklearsicherheitsinspektorat (Ensi) hat eine neue Richtlinie zu wiederkehrenden Prüfungen für sicherheitstechnisch klassierte Behälter und Rohrleitungen erarbeitet und unterzieht diese einer öffentlichen Anhörung. 

Die Richtlinie Ensi-B08 soll im Bereich der wiederkehrenden Prüfungen sicherheitstechnisch klassierter Behälter und Rohrleitungen von Kernkraftwerken die Festlegung NE-14 des SVTI-Nuklearinspektorats ersetzen. Die massgebenden Regelungsinhalte wurden aktualisiert.

Die bisherigen Regelungen in der SVTI-Festlegung NE-14 Rev. 6 zu zerstörungsfreien Prüfungen werden damit vollständig durch die neue Richtlinie Ensi-B08 sowie die 2009 in Kraft gesetzte Richtlinie Ensi-B06 ersetzt.

Die öffentliche Anhörung zum Entwurf der Neuausgabe der Richtlinie dauert bis zum 31. Januar 2020.

Quelle: 
M.A. nach Ensi, Medienmitteilung, 22. Oktober 2019