07.08.2020

«Versorgungssicherheit beim Strom muss technologieoffen gelöst werden»

Der Direktor von Swissmem, Stefan Brupbacher, und Lukas Aebi, Geschäftsführer vom Nuklearforum Schweiz, haben sich in einem Gastbeitrag in der Handelszeitung dafür ausgesprochen, den sicheren Betrieb der Schweizer Kernkraftwerke so lange wie möglich aufrechtzuerhalten. 

Der schrittweise Wegfall der Kernkraftwerke ohne eine technologieoffene Analyse künftiger Stromerzeugungsvarianten und die abnehmende Exportfähigkeit der Nachbarländer würden die Versorgungssicherheit in der Schweiz gefährden. Der weitere Betrieb der Kernkraftwerke verschaffe Zeit für die Entwicklung von alternativen Stromproduktionskapazitäten und Speichertechnologien in der Schweiz. Dabei dürfe es keine ideologischen Scheuklappen geben. Den Beitrag in der Handelszeitung finden Sie hier.