13.03.2020

Vogtle: Brennstoff für zweiten AP1000 bestellt

Die amerikanische Kernkraftwerksbetreiberin Georgia Power hat für Vogtle-4, den zweiten an diesem Standort in Bau stehenden AP1000, Brennstoff für die Erstbeladung bestellt.

Die Georgia Power hat für die Erstbeladung von Vogtle-4 insgesamt 157 Brennelemente bestellt. Damit sind beide am Standort Vogtle im Bundesstaat Georgia in Bau stehenden AP1000-Einheiten mit Brennstoff für die Inbetriebnahme versorgt. Der Brennstoff für die Erstbeladung von Vogtle-3 wurde im Sommer 2019 bestellt. Die Georgia Power teilte darüber hinaus mit, dass der Bau des Containment umgebenden Reaktorgebäudes von Block 4 vorangekommen ist. Das gesamte Bauprojekt ist zu rund 84% abgeschlossen. Die Baustelle der beiden Vogtle-Einheiten ist nach Angaben der Georgia Power mit mehr als 9000 Arbeitnehmern das derzeit grösste arbeitsplatzschaffende Bauprojekt im Bundesstaat Georgia.

Am Standort Vogtle im Bundesstaat Georgia befinden sich seit 2013 zwei Einheiten des Typs AP1000 in Bau. Es sind dies die ersten dieses Typs in den USA. Die erste Brennstoffbeladung von Vogtle-3 ist für Ende 2020 geplant. Der Block soll ein Jahr darauf in Betrieb genommen werden. Die Inbetriebnahme von Vogtle-4 ist auf Ende 2021 angesetzt. Mit dem Betrieb der beiden AP1000-Einheiten werden mehr als 800 Dauerarbeitsplätze geschaffen.

Quelle: 
M.B. nach Georgia Power, Medienmitteilung, 5. März 2020