Ausführliche Dossiers, die aktuelle Fragestellungen der Kernenergienutzung in leicht verständlicher Sprache aufgreifen

  • Fukushima - Zehn Jahre danach

    11.03.21

    Der Reaktorunfall in Fukushima-Daiichi am 11. März 2011 fand im Kontext einer extremen Naturkatastrophe statt, bei der nach einem schweren Erdbeben und einem Tsunami weite Küstengebiete verwüsteten. Vor diesem Hintergrund beantworten wir zehn Jahre nach dem Reaktorunfall von Fukushima die Fragen nach der Entwicklung und dem Stand der Sicherheitsvorsorge der Schweizer Kernkraftwerke, ordnen die Rolle der Kernenergie für Versorgungssicherheit und Klimaschutz ein und geben einen Überblick über die aktuelle Situation in Japan.

  • Lehre, Forschung und Nachwuchs in der Schweizer Kernenergie

    21.10.19

    Der sichere und wirtschaftliche Weiterbetrieb der bestehenden Kernkraftwerke erfordert genügend qualifizierten Nachwuchs. Im Auftrag der Kommission für Ausbildungsfragen des Nuklearforums Schweiz haben swiss­nuclear und das Nuklearforum Schweiz das vorliegende Dossier erarbeitet.

  • Fukushima sechs Jahre nach dem Unfall – Statusbericht

    08.03.17

    Eine präzise Abschätzung der mannigfachen sozialen, ökonomischen und ökologischen Auswirkungen des Reaktorunfalls in Fukushima-Daiichi ist prinzipiell schwierig, da dieser Unfall im Kontext einer extremen Naturkatastrophe stattfand, bei der nach einem schweren Erdbeben mehrere Tsunamis weite Küstengebiete verwüsteten. Die Flutwellen forderten nicht nur gegen 20'000 Menschenleben, sondern zerstörten rund 130'000 Häuser und beschädigten über eine halbe Million weiterer Gebäude schwer.

Seiten