Nuklearmedizin und Radioisotopen

  • Cédric Lewandowski und Patrick Fragman
  • Aufgrund seiner physikalischen Eigenschaften ist Actinium-225 ein Standardnuklid für die Alpha-Therapie.
  • Im Kampf gegen die Nashornwilderei wird auf leicht radioaktive Substanzen gesetzt.
  • Evgeny Pakermanov und Nenad Popović schließen den Vertrag ab
  • La centrale nucléaire de Bruce, dans la province canadienne de l’Ontario, sera la première au monde à produire l’isotope médical lutétium-177 à une échelle commerciale.
  • Darlington Laurentis
  • Das Kernforschungszentrum Pelindaba liegt rund 33 Kilometer westlich von Pretoria. Hier soll ein neuer Mehrzweckreaktor gebaut werden.
  • Darstellung der Produktionsanlage für medizinische Isotope, welche die Shine Medical Technologies 2023 im niederländischen Veendam bauen will.
  • Die Tsetsefliege überträgt den Parasiten Trypanosoma, welche beim Menschen die Schlafkrankheit und bei Rindern die verwandte Nagana-Seuche verursacht. Die SIT wurde erfolgreich in Tansania eingesetzt, um diesen Schädling auszurotten. Eine von der FAO / IAEO entwickelte neue Puppensortiertechnik macht die Aufzucht von Tsetsefliegen effizienter und kostengünstiger.
  • Bleiben Sie auf dem Laufenden

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Zur Newsletter-Anmeldung

    Profitieren Sie als Mitglied

    Werden Sie Mitglied im grössten nuklearen Netzwerk der Schweiz!

    Vorteile einer Mitgliedschaft