NuScale: Aufsichtsbehörde NRC zertifiziert erste Auslegung eines SMR in den USA

Am 20. Januar 2023 hat die amerikanischen Nuclear Regulatory Commission (NRC) die offizielle Zertifizierung der Auslegung des ersten kleinen, modularen Reaktors (SMR) in den USA bekanntgegeben. Im Amtsblatt wurde die abschliessende Verordnung (final rule) publiziert. Es handelt sich um den 50-MW-SMR von NuScale, von dem bis zu 12 Stück ein NuScale-VOYGR-Kraftwerk bilden.

24. Jan. 2023
VOYGR-Kernkraftwerk von NuScale
Ein NuScale-VOYGR-Kernkraftwerk besteht aus mehreren SMR. Die Aufsichtsbehörde NRC hat nun die Auslegung des kleineren 50-MW-SMR zertifiziert. Dieses Jahr soll die NRC auch die Auslegung der 77-MW-SMR-Variante begutachten.
Quelle: NuScale via Businesswire

Am 31. Dezember 2016 reichte NuScale bei der NRC einen Antrag auf Zertifizierung der Auslegung seines SMR für einen Einsatz in den USA ein. Es handelt sich dabei um einen Druckwasser-SMR mit einer elektrischen Leistung von 50 MW. Im März 2018 liess die NRC den SMR zur Prüfung zu. Am 28. August 2020 veröffentlichte die NRC dann ihren abschliessenden Bericht zur Sicherheitsbewertung (Final Safety Evaluation Report, FSER) der NuScale-Auslegung als sechsten und letzten Schritt der Prüfung der Design Certification Application (DCA). Die NRC titelte damals: «NRC genehmigt erste Auslegung eines kleinen modularen Reaktors in den USA».

Die NRC-Kommission stimmte später dafür, die Auslegung zu zertifizieren und hat am 29. Juli 2022 die NRC-Mitarbeitenden dazu angewiesen, «eine abschliessende Verordnung [final rule] zu erlassen, welche die Auslegung des kleinen modularen Reaktors von NuScale für den Einsatz in den Vereinigten Staaten zertifiziert».

Am 19. Januar 2023 hat die NRC nun diese abschliessende Verordnung für den NuScale-SMR im Amtsblatt der Bundesregierung der Vereinigten Staaten (federal register) publiziert. Der 50-MW-SMR von NuScale ist somit die erste SMR-Auslegung und erst die siebte Reaktorauslegung insgesamt, welche für einen Einsatz in den USA zertifiziert wurde. «Die Zertifizierung tritt [30 Tage später] am 21. Februar 2023 in Kraft und stattet die Nation mit einer neuen sauberen Energiequelle aus, die dazu beitragen wird, die Emissionen im ganzen Land zu senken», schrieb die NRC und erklärte: «Die abschliessende Verordnung erlaubt es Energieversorgern, sich bei der Beantragung einer kombinierten Lizenz [COL] für den Bau und Betrieb eines Reaktors auf die SMR-Auslegung von NuScale zu beziehen.» Die Zertifizierung gilt aber nur für die 50-MW-Auslegung des SMR.

NuScale hat die angestrebte Leistung eines SMR-Moduls 2018 von 50 auf 60 MW und 2020 von 60 auf 77 MW angehoben. Für die 77-MW-Variante musste NuScale am 1. Januar 2023 deshalb bei der NRC einen Antrag auf Standard Design Approval (SDA) stellen. Mit sechs Modulen der 77 MW-Variante soll das erste NuScale-Kraftwerk gebaut werden – auf dem Gelände des Carbon Free Power Project (CFPP) in der Nähe von Idaho Falls. Das erste Modul soll 2029 in Betrieb sein. Die Beantragung einer COL wird für 2024 erwartet.

«SMR sind nicht länger ein abstraktes Konzept», sagte Kathryn Huff vom amerikanischen Department of Energy (DOE). «Sie sind real und sie sind dank der harten Arbeit von NuScale, der Universitätsgemeinschaft, unseren nationalen Labors, Industriepartnern und der NRC einsatzbereit.»

Quelle

B.G. nach DOE, Medienmitteilungen, 20. Januar 2023 und 2. September 2020; NuScale, Medienmitteilungen, 4. Januar 2023 und 10. November 2020

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zur Newsletter-Anmeldung

Profitieren Sie als Mitglied

Werden Sie Mitglied im grössten nuklearen Netzwerk der Schweiz!

Vorteile einer Mitgliedschaft