12.01.2021

«Die Schweizer Kernkraftwerke leisten einen wichtigen Beitrag zur Versorgungssicherheit.»

Werner Meier, Delegierter des Bundesrates für wirtschaftliche Landesversorgung, hat im Interview mit dem «Bulletin» des Nuklearforum Schweiz zur Rolle der Kernenergie in der Schweiz Stellung bezogen. Entsprechend dem Entscheid des Schweizer Stimmvolkes zur Energiestrategie 2050 sollen die Kernkraftwerke so lange betrieben werden, wie sie sicher betriebsfähig sind. «Aus versorgungspolitischen Überlegungen darf daran auch nicht gerüttelt werden – ein hoher Grad an Selbstversorgung ist wichtig und soll nicht leichtfertig aufgegeben werden.»

Die Bevölkerung müsse sich bewusst sein, dass auch die Schweiz nicht gefeit sei gegen Ausfälle und Strommangellagen. «Ein Engpass in der Stromversorgung hätte gravierende Auswirkungen auf Bevölkerung und Wirtschaft», sagte Meier.

Das gesamte Interview: 

Quelle: 
S.D.