11.08.2016

Indonesien: HTGR mit chinesischer Unterstützung geplant

Die China Nuclear Engineering Corp. (CNEC) und die indonesische Regierung haben eine Vereinbarung zur Entwicklung von gasgekühlten Hochtemperatur-Reaktoren (high-temperature gas-cooled reactor, HTGR) in Indonesien unterzeichnet.

Laut CNEC wollen beide Parteien vorerst bei der Entwicklung eines gasgekühlten Hochtemperatur-Versuchsreaktors in Indonesien und bei der Schulung von Fachpersonal zusammenarbeiten.

Die CNEC arbeitet seit über zehn Jahren mit der chinesischen Tsinghua-Universität an der Auslegung, dem Bau und der Kommerzialisierung der HTR-Technologie. Im März 2014 verstärkten sie ihre Zusammenarbeit mit einer neuen Vereinbarung zur Intensivierung des nationalen und internationalen Marketings. Der Hochtemperatur-Demonstrationsreaktor Shandong Shidaowan HTR-PM ist seit Dezember 2012 in Bau. Er besteht aus zwei Reaktormodulen mit je 250 MW thermischer Leistung, die eine Turbine antreiben, womit insgesamt 200 MW elektrische Leistung erzeugt werden. Die Inbetriebnahme ist für Ende 2017 vorgesehen.

Djarot Sulistio Wisnubroto, Präsident der indonesischen National Nuclear Energy Agency, und Wang Shoujun, Präsident der CNEC, unterzeichnen am 1. August 2016 in der chinesischen Stadt Guiyang die Vereinbarung zur Entwicklung eines HTGR.
Quelle: CNEC
Quelle: 
M.A. nach CNEC, Medienmitteilung, 3. August 2016

Newsletter abonnieren

Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Wählen Sie in der Liste die Newsletter aus, die Sie abonnieren möchten.
Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist uns wichtig. Die angegebenen Daten werden zum genannten Zweck verwendet. Durch Anklicken des Kästchens erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten gemäss unserer Datenschutzerklärung bearbeitet werden. Sie können abonnierte Newsletter jederzeit abbestellen.