16.06.2020

Joint Venture zum Bau der ersten kanadischen SMR in Chalk River gegründet

Die Global First Power Ltd. (GFP), die Ultra Safe Nuclear Corporation (USFN) und die Ontario Power Generation (OPG) haben ein Joint Venture gegründet, um ihren geplanten Micro Modular Reactor (MMR) am Standort Chalk River in Kanada zu bauen, zu besitzen und zu betreiben.

Das Joint Venture – die Global First Power Limited Partnership – befindet sich zu gleichen Teilen im Besitz der OPG und der USNC-Power, der kanadischen Tochtergesellschaft der USNC, und beruht auf dem Projekt, das im vergangenen Jahr von der GFP initiiert worden war.

Beim MMR-Konzept handelt es sich um einen gasgekühlten Hochtemperaturreaktor, der rund 15 MW Prozesswärme, beziehungsweise 5 MW elektrische Energie produziert. Als Brennstoff werden kleine Urankügelchen verwendet, die von einer beständigen und hermetisch abschliessenden Schicht aus Siliziumkarbid umgeben sind. Das Konzept sieht eine Betriebszeit von 20 Jahren vor und dies mit nur einer Brennstoffladung. Die GFP hatte im März 2019 bei der Canadian Nuclear Safety Commission (CNSC) eine sogenannte Licence to Prepare Site (LTPS) Application eingereicht. Im Juli begann die CNSC mit der Umweltprüfung. Der geplante MMR soll auf dem Gelände der Chalk River Laboratories gebaut werden, das die Atomic Energy of Canada Limited (AECL) besitzt und die Canadian Nuclear Laboratories (CNL) verwaltet und betreibt.

Die GFP wird im Auftrag der Partnerschaft die Projektentwicklung, die Lizenzierung, den Bau und den Betrieb des MMR übernehmen. «Der Reaktor wird als Modell für mögliche zukünftige GFP-Projekte in ganz Kanada dienen, um sichere und nachhaltige kohlenstoffarme Strom- und Wärmeerzeugung für Industrien wie den Bergbau und abgelegene Gemeinden bereitzustellen», erklärten die Unternehmen.

«Wir freuen uns über die Förderung kohlenstoffarmer SMR in Kanada und sehen sie als eine innovative Wachstumschance für unser Unternehmen, die gut zu unserem bestehenden Portfolio für saubere Energie passt», sagte Ken Hartwick, Präsident und CEO der OPG.

Quelle: 
M.A. nach GFP, USNC und OPG, gemeinsame Medienmitteilung, 9. Juni 2020