USA und Ukraine: Pilotprojekt zur Herstellung sauberer Brennstoffe mit SMR

John Kerry, der amerikanische Sonderbeauftragte des Präsidenten für das Klima, und Herman Haluschtschenko, der ukrainische Energieminister, haben eine Zusammenarbeit bei einem ukrainischen Pilotprojekt zur Herstellung von Wasserstoff und Ammoniak mit Hilfe kleiner, modularer Reaktoren (SMR) angekündigt. Die Bekanntgabe erfolgte an der UN-Klimakonferenz COP27 in Ägypten.

23. Nov. 2022
John Kerry an der COP27
John Kerry, der amerikanische Sonderbeauftragte des Präsidenten für das Klima, verkündete während der UN-Klimakonferenz COP27 die Zusammenarbeit mit der Ukraine im Rahmen eines Pilotprojekts zur Herstellung von Wasserstoff und Ammoniak mit Hilfe von SMR.
Quelle: Twitter-Account von John Kerry

Die am 12. November 2022 angekündigte Zusammenarbeit zur Herstellung sauberer Brennstoffe in Form von Wasserstoff und von Ammoniak für die Düngemittelproduktion soll die «Verwendung sicherer und gefahrloser SMR und modernster Elektrolyse-Technologien in der Ukraine demonstrieren», schrieb das Aussenministerium der USA. Ziel sei die erstmalige Durchführung eines Pilotprojekts zur grosstechnischen Herstellung sauberer Brennstoffe aus SMR unter Verwendung der Festoxid-Elektrolyse.

Das Projekt diene dazu, «die Ziele der Ukraine im Bereich der Energiesicherheit zu unterstützen, mit der Herstellung von Wasserstoff jene Energiesektoren zu dekarbonisieren, in denen sich die Emissionen sonst nur schwer reduzieren lassen, und die langfristige Ernährungssicherheit durch saubere Düngemittel aus Ammoniak zu verbessern», liess das Aussenministerium der USA verlauten. Das Projekt baue auf die bestehende Zusammenarbeit im Rahmen des amerikanischen Programms Foundational Infrastructure for Responsible Use of SMR Technology (FIRST) auf.

«Im Rahmen des zwei bis drei Jahre dauernden Pilotprojekts sollen die technischen Möglichkeiten, die wirtschaftliche Wettbewerbsfähigkeit und die Möglichkeit der Herstellung und Nutzung von Wasserstoff und Ammoniak in industriellem Massstab mit Hilfe von SMR zur Erzeugung sauberer, kohlenstofffreier Energie bewertet und nachgewiesen werden», erklärte das ukrainische Energieministerium und ergänzte, dass das Errichten einer Pilotanlage geplant sei.

Quelle

B.G. nach Aussenministerium der USA, Medienmitteilung, 12. November 2022; ukrainisches Energieministerium, Medienmitteilung, 14. November 2022 und Facebook-Seite von Herman Haluschtschenko

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Zur Newsletter-Anmeldung

Profitieren Sie als Mitglied

Werden Sie Mitglied im grössten nuklearen Netzwerk der Schweiz!

Vorteile einer Mitgliedschaft